Nebenbei.

Auf lange Sicht gesehen langweilt das Internet ja schon irgendwie. Die Nachrichten wiederholen sich alle, die Pornos sowieso, Promi- News waren noch nie abwechslungsreich und sollten auch einen normalen Menschen nicht interessieren, bei Twitter geht es auch nur darum mal einen besonders lässigen Satz raus zu hauen, und Blogs sind auch so schrecklich monoton. Familie, Nachrichten und die Hilfeschreie einer Generation von 17 Jährigen, die offensichtlich jeden Glauben verloren hat, verblendet ist von Fotolovestories, die sie in der Bravo gelesen hat.

Wie dem auch sei. Ich klickte weiter und weiter und weiter, war schon am absoluten Tiefpunkt angelangt, da fand ich dann doch eine Seite zwischen all diesem Datenmüll, die mein Interesse geweckt hat.

Und ohne weiter darauf einzugehen sage ich nur noch eins: hier ist mein Mixtape, Baby! Es ist nicht durchkonzipiert, es ist nicht thematisch strukturiert, es sind einfach nur meine beschissenen Songs des Tages.

[mixwit_mixtape wid=“5b17705f222e37b2375ed1430578760d“ pid=“4e0a7590ab0485b80ead792cd8eaa3df“ width=“426″ height=“327″ center=“true“]

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s