Woche um Woche

Die letzten drei Wochen sind irgendwie einfach so dahin gerast. Montag- Filmriss- Freitag. Und auch die Wochenenden vergehen immer viel zu schnell. Jetzt sitze ich da und muss in aller Eile ein Referat vorbereiten, an dem ich gerne verzweifeln würde.

Das schlimme daran wenn die Zeit so schnell vergeht ist, dass man kaum etwas von dem was man erlebt wirklich wahrnimmt. Es rast an einem vorbei, die Menschen, die Emotionen. Kaum war es da, ist es auch schon wieder weg und am Ende fragt man sich, was eigentlich passiert ist.

Zudem scheint der Herbst mal wieder sein Bestes zu tun um alle aus dem Gleichgewicht zu bringen. Wirklich zufrieden wirkt neuerdings niemand mehr. Der Grund warum ich diese Jahreszeit liebe ist diese süße Schwere, die sie verbreitet. Ein wenig Missstimmung, ein wenig Melancholie, ein wenig mehr Ruhe.

Das Schlimme an der Jahreszeit ist, dass man jedoch immer noch versucht irgendwie gut drauf zu sein- dies zumindest vorzugeben. So geht es mir jedenfalls. Die Witze werden Flacher, die Frequenz häufiger, ich wirke lauter, überdrehter- aber alles ist so fremd. Man muss sich ja irgendwie an die alten Verhaltensmuster klammern.

Vielleicht sollten wir Winterschlaf halten, den ganzen Laden mal für eine Weile dicht machen.

Aber so einfach ist es leider nicht. Es muss weiter gehen, also schnapp dir die Flasche, trink einen Schluck und spiel den Tanzbär!

Advertisements

Ein Gedanke zu “Woche um Woche

  1. I curse the day that i was born,
    and all the sorrow in this world.

    Es ist nur Herbst, es kommt auch wieder ein Frühling.
    Kein Grund deprimiert zu sein, man muss einfach langsamer amten, langsamer denken, langsamer gehen und schon ist der Herbst ganz angenehm. Allem voran muss ich langsamer essen, mein Bauch droht zu explodieren und mir ist schlecht, dabei dachte ich Fisch seih gesund….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s