Carol Of The Bells (DaaDaDaDam)- oder so

Es ist also schon wieder endgültig Weihnachten. Keine Vorbereitungen mehr, kein Warten mehr, noch zwei Tage. Früher (und das ist verdammt lange her) irgendwie verzaubert, heute nur noch mit Verpflichtungen verbunden. Geschenke kaufen, fahren, Familie sehen. Weihnachten ist für mich zu einer Art Checkliste verkommen, nichts mehr, auf das man sich wirklich freut. Klar ist es irgendwie schön mal wieder zu Hause zu sein, die Familie zu sehen, die alten Kumpels, aber irgendwie wird es auch jedes Mal fremder. Mich zieht es einfach nichts mehr in den Norden. Ich denke an die Stadt zurück und weiß, dass sich nichts verändert haben wird. Prinzipiell ist das auch gar nicht schlimm, wenn ich mich nur wirklich dort zu Hause fühlen würde. Wie lange ich dort bleibe weiß ich noch gar nicht. Vielleicht bis zum 25., vielleicht bis zum 28. – aber ich werde mich freuen wieder in Bonn zu sein. Diese Stadt ist in drei Jahren zu einem Teil von mir geworden, was Achim (City) nie geschafft hat. Woran es liegt kann ich nicht einmal sagen und im Grunde will ich auch gar nicht wissen, woran es liegt. Ich werde meine Geschenke schenken und entgegen nehmen, ich werde Smalltalk halten mit Leuten, die ich seit Jahren nicht mehr gesehen habe. Wir telefonieren hin und wieder. Mit den meisten ist alles noch wie es immer war, und das ist schön, aber es fehlt auch nichts. Es sind Freundschaften, die nicht mehr bekräftigt zu werden brauchen, die aber auch in der kurzen Zeit niemals mehr so innig werden können wie sie einmal waren. Man kennt sich, man mag sich, man unterhält sich.

Ach, mich nervt dieses Weihnachtsgehabe einfach- irgendwie. Auch wenn’s schön ist. Das nennt man dann wohl Hassliebe.

Wie dem auch sei: Schöne Festtage an alle vor den Bildschirmen und an die Fans!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s