Archiv für den Monat Juni 2009

Ohne Worte

Marco findet die Alte toll und hat mir vor einiger Zeit mal vorgeschlagen, dass wir darüber schreiben könnten. Was ich jetzt tue- und was mir schwer fällt. Was soll man schon über jemanden schreiben, der so verdammt langweilig ist, dass es keine Worte mehr dafür gibt? Der Charakter ist mit Mascara aufgetragen, ansonsten wirkt sie wie ein in rosa Plüsch eingehüllter Dauerlutscher.
Diese gespielte Niedlichkeit, die aus jedem Blick, jeder Geste und der gesamten Prosodie hervorsticht kotzt mich an. Als könnte sie es in ihrem tiefsten Innern nicht verkraften älter auf Fünf geworden zu sein.
Nach dem dritten „Haaaaaaaalloooooooooo“ zu Beginn eines jeden Videos (was schon fast wieder so etwas wie ein Running- Gag ist) habe ich das Bedürfnis aus dem Fenster zu springen.
Ich werde an dieser Stelle noch ein paar Videos verlinken aber mehr Beachtung wird es nicht geben. Einen Platz in der Hall Of Fame für die dümmsten Menschen im Internet bekommt sie noch von mir. Damit ist die Sache für mich erledigt. 6.700 Abonnenten, kein Wunder, dass alles den Bach runter geht. Danke für die Aufmerksamkeit!

Welcome To The Garbage Dump

100_5499Kennt ihr die Simpsons- Folge „Die sich im Dreck wälzen“ in der es sich Homer mit den Müllmännern von Springfield verscherzt, woraufhin diese seinen Müll nicht mehr abholen? Das endet in einem unglaublichen Chaos, in dem die ganze Stadt mit Müll und kurzerhand um ein paar Kilometer versetzt wird.

So, oder so ähnlich, scheint sich das die Uni Bonn jetzt auch gedacht zu haben und hat beschlossen den Müll im Innenhof nicht mehr weg zu schaffen. Statt an angewandte Verhaltensforschung glaube ich hier jedoch  eher an (weitere) Sparmaßnahmen. Oder man versucht schlichtweg alle Studenten und Besucher zur Reinlichkeit zu erziehen.

Mal sehen, wie lange es dauert bis wir im Müll ersticken. Vielleicht bringe ich auch morgen einfach einen Besen mit. (Take this, Establishment!)

100_5500

It´s Infotime!

Mal wieder was neues! In Anbetracht der ganzen Debatten um Internetsperren, Spieleverbote etc. brannte es mir unter den Nägeln noch einen Artikel zum Thema „Zensur in Deutschland“ zu verfassen.  Während der Erste es noch auf die Startseite geschafft hat, habe ich den neuen in den geistigen Abfall verfrachtet. Augrund von Angst und Wut ist er nicht ganz so sachlich geblieben. Wer ihn dennoch lesen möchte, kann dies hier tun.