To the Devil a Weblog

Als ich frisch mit dem Studium fertig war (mittlerweile auch schon fast zwei Monate her) habe ich mir vorgenommen einen neuen Blog zu eröffnen. Ein Blog in dem es um Filme geht, vornehmlich klassische Horrorfilme. Ideen habe ich gesammelt, Notizen für Artikel gemacht – endlich mal strukturiert Bloggen, endlich mal wirklich daran arbeiten und nicht nur runterschreiben. Über Filme schreiben – mehr und mehr ist mir aufgegangen, dass es das ist, was ich gerne mache, gerne weiterhin machen möchte – zumindest vorerst. Wie die Chancen dafür stehen, dies (vorläufig) weiterhin tun zu können, wird sich hoffentlich in der kommenden Woche entscheiden.

Mit einer Hommage an die von mir so geliebten Hammer-Filme wollte ich den neuen Blog starten. Habe schon Titel ausgewählt (gute wie schlechte), mir Gedanken gemacht, den ersten Artikel geschrieben, wollte ein wenig vorbereiten, um (zumindest zu Beginn) auch regelmäßig veröffentlichen zu können. Und dann:  die übliche Schreibpause. Nicht einmal eine Blockade, auch keine Unlust, pure Faulheit. Dieser will ich zur Zeit entgegenwirken, indem ich zumindest hier wieder regelmäßiger schreibe.

Auch ärgert es mich, dass mir bisher kein besserer Titel für den neuen Blog eingefallen ist. Da ich aber hoffe, ihn nun bald doch endlich starten zu können, ist dieser Eintrag als ein klein wenig Eigenwerbung gedacht.

Und weil es irgendwie passt, hier der  wunderbare Score zu Fulcis Zombi 2 (a.k.a. Woodoo a.k.a. Zombie Flesh Eaters).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s