Nach dem Abspann

Es ist dieser Moment in Film, in dem der Held beginnt, an sich selbst zu glauben. Es wird funktionieren, todsicheres Ding. Er schnippt die Zigarette aus dem offenen Fenster, steigt aus der Karre und prüft, ob die Eier richtig sitzen. Es kann gar nichts schief gehen. Er tritt durch die Tür: Ein Restaurant, mindestens Mafiahochburg, vermutlich noch schlimmer. Doch er ist Testosteron pur, Rage-Mode, Bullet Time, die Beretta durchgeladen. Feinde links, Feinde rechts – bäm-bäm. Keine Kompromisse. Noch mehr Feinde, noch mehr bäm. Kein einziger Kratzer. Und dann sie, dieses Mädchen, für die er die ganze Scheiße in Kauf nimmt. Steht in der Ecke zwischen zerberstendem Glas. Ihre Augen funkeln im Neonlicht. Ein Kerl mit Shotgun, grob und gewaltig, prescht in den Raum, schießt, lädt durch, stürmt auf sie zu. Eine Rolle nach vorne, die Haare gerichtet und eine Kugel genau zwischen die Augen. Der Kerl geht zu Boden, hinterlässt den Geruch von Blut in der Luft.

Der Held steht auf, prüft noch mal die Eier, geht auf sie zu, schließt sie in die Arme. Zwischen „Alles wird gut“ und „Wir haben’s geschafft“ drückt sie ihre Wange auf seine Brust. Ein Kuss bevor die Cops eintreffen und ein kitschiges Schlusswort vorm Großstadtpanorama während am Horizont die Sonne aufgeht. Die bösen besiegt und das Mädchen gekriegt. Bäm-bäm.

Wenn der Film vorbei ist und alle das Kino verlassen haben, bleibt nur sein schweres Atmen und ihr Seufzen in seiner Gegenwart. Nun ist sie eine leere Wohnung und ein eiskaltes Bett. Sie ist eine Erinnerung in der sie ewig weiter lebt und in der er allmählich stirbt. Davon, wie alles mal war, wie es hätte sein können und davon, wer er gewesen wäre.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s